Kraftfahrzeuge mit Hybridantrieb

Hier erhalten Sie Informationen über die umweltschonende Hybridtechnologie.

Hier ist eine Motortechnologie mit der Sie weniger Benzin verbrauchen. Wo der Privatmann, durch Einschränkung seiner Fahrten weniger Kraftstoff verbraucht, sind alle anderen auf eine Technologie angewiesen, die es ermöglicht den Verbrauch zu reduzieren. Eine solche Möglichkeit bietet der Auto Hybridantrieb oder auch kurz Hybrid Motor genannt.

Hierbei werden ein Benzin- oder Dieselmotor und ein drehmomentstarker Elektromotor verwendet sowie natürlich eine Batterie. Hierdurch wird der Benzinverbrauch um bis zu die Hälfte drastisch reduziert. Auch eine Abnahme um den gleichen Faktor bei den Emmissionen ist keine Seltenheit.

Für wen lohnt sich ein Auto mit Hybridmotor?

Hier profitieren am meisten die Stadtfahrer (siehe Technik).
Beim Bleifußfahrer wird sich der Verbrauch nicht reduzieren.
Auch Autofahrer, die eher selten ihr Fahrzeug starten, werden keine großen Veränderungen bemerken, da der Kaufpreis eines Hybriden etwas höher liegt. Aber jedem, dem die Umwelt am Herzen liegt, sei ein Kfz mit Hybridantrieb empfohlen.

Wie funktioniert das nun?

Hier nur ein kurzer Abriss - näheres erfahren Sie unter "Technik".

Wen Sie Ihr Hybrid Auto starten, kommt zuerst der Elektromotor zum Zuge. Ab einer Geschwindigkeit von 25-30 Stundenkilometer wird der Benzinmotor gestartet. Halten Sie nun vor einer Ampel, wird der Verbrennungsmotor ausgeschaltet und der Elektromotor ist wieder in Bereitschaft. Der Elektromotor wird dabei von einer Batterie versorgt. Aufgeladen wird diese Batterie z.B. bei jedem Bremsvorgang. So werden Sie weniger Sprit verbrauchen mit dem zukunftsweisenden System des Hybrid Motors

 

 

 

 

 

Partner:
Reisen Urlaub Ferien
Werbung & Webdesign
Versicherung & Finanzen Kredit
Geschenke Hobby Freizeit
Einkaufen Shopping

Kamine und Fliesen
NewMagicline

 

 
Google

  
 Autogas Sprit sparen   Hybridantrieb Autonews    kostenlose Werbung    Auto-Tips    Infos zur Hybridtechnik

 
Flug Hamburg Wien